• Versandkostenfreie Lieferung in Deutschland
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • Schnelle Lieferung mit DHL
  • Kauf auf Rechnung

Reiten mit dem Halsring

Halsringe

Man kann grundsätzlich einen festeren, stabileren Halsring von einem flexiblen Halsseil unterscheiden. Ein Halsring hat in der Regel einen stabilen Kern, der die Form dauerhaft vorgibt. Dieser Kern ist je nach Ausführung mit Baumwoll oder Kunststoffgewebe umwebt oder auch mit Leder ummantelt. Im Vergleich dazu besteht das Halsseil wie man bereits durch den Namen vermutet aus einem flexiblen Seil in beliebiger Dicke, welches als Ring zusammengeknoten um den Hals des Pferdes gelegt wird.                                         

Hilfengebung mit dem Halsring

Die Hilfengebung ist in beiden Fällen nur über das Anlegen des Seils bzw. des Halsrings am Pferdehalt möglich. Im Vergleich zu einem flexiblen Halsseil ermöglicht ein stabiler Halsring  eine präzisere Einwirkung. Die seitlichen Einwirkung zum Lenken und Biegen des Pferdes im Vergleich zu der Einwirkung zum Bremensen sind für das Pferd mit einem stabilen Halsring häufig klarer.

Der Halsring von Kenzie Dysli

Für Kenzie Dysli - Meisterin der Freiarbeit und des feinen Reitens - haben wir einen ganz besonderen Halsring entworfen. Dieser hat ein stabiles Innenleben, welches sich jedoch biegen lässt. So kann der Halsring in seiner Form auf die Anatomie des Pferdehalses abgestimmt werden und die Form für die eigene Hilfengebung optimiert werden. Der Halsring ist aus weichem, griffigen Vollrindleder ummantelt. Dies bietet dem Reiter ein angenehmes und sicheres Gefühl in der Hand und dem Pferd einen direkten und angenehmen Kontakt auf dem Fell.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.